Schauen wir gemeinsam hin

Beratung


  • Welcher Hund?
  • Problemverhalten
  • Trainingspläne
  • Assistenzhunde

Erziehung


  • Grundgehorsam
  • Leinenführigkeit
  • Rückruf
  • Alltagstraining

Beschäftigung


  • Spaziergänge
  • Clickertraining
  • Schnüffelspiele
  • Menschensuche


Beratung

Welcher Hund?


Wird es ein Welpe oder ein erwachsener Hund, den man in die Familie aufnimmt? Welche Rasse kommt in Frage? Soll er vom Züchter kommen oder aus dem Tierschutz?

Das sind Fragen, die Sie sich vor der Anschaffung eines Hundes stellen.
Ich helfe Ihnen dabei, die richtigen Antworten zu finden.

Problemverhalten


Problemverhalten entwickelt sich schleichend, oft unbemerkt - doch „plötzlich“ verhält sich der Hund „problematisch“ und es besteht Handlungsbedarf.

Ich helfe Ihnen, die Situation zu analysieren, entsprechende Trainingsmaßnahmen einzuleiten und umzusetzen.

 


Trainingspläne


Der Weg zum wunschgemäßen Verhalten kann steinig sein. Trainingspläne erachte ich als sehr sinnvoll, die gesetzten Ziele tatsächlich  zu erreichen, vor allem, wenn ein "Problemverhalten" zu korrigieren ist. Ein Trainingstagebuch zu führen, kann dabei hilfreich sein.

Assistenzhunde


Zur Zeit absolviere ich die Fortbildung zur Assistenzhundetrainerin bei "Tiere Helfen Leben" in Neudörfl.

Gerne berate ich Sie, was zu überlegen und zu beachten ist, bevor ein Assistenzhund in die Familie geholt wird.



Erziehung

Grundgehorsam


Wir erarbeiten Signale, die für Ihr Alltagsleben relevant sind.

Der Hund lernt, ein bestimmtes Verhalten auf Ihr Signal hin auszuführen.

Ganz nach dem Motto: Miteinander erfolgreich lernen!

 

Leinenführigkeit


Leinenführigkeit ist Teamwork

Das Mensch-Hund-Team lernt, aufeinander zu achten, um so "ohne ziehen" durch den Alltag zu kommen. Da heißt es konsequent zu sein und genau hinzuschauen. Ich helfe Ihnen dabei.


Rückruftraining


Um beim Rückruftraining erfolgreich zu sein, muss man vorausschauend handeln! Auch da ist Genauigkeit und Durchhaltevermögen gefragt. Gerne erkläre ich Ihnen, was zu beachten ist, um dem Hund das Zurückkommen schmackhaft zu machen. Regelmäßiges Training erhält den Erfolg.

Alltagstraining


Viele Anforderungen (Auto fahren, ein-/aussteigen, ... ) in unserem Tagesablauf sind für unsere Hunde nicht wirklich verständlich. Unterstützen Sie Ihren Vierbeiner durch gezieltes Training, souverän durch den menschlichen Alltag zu kommen. Alltagsbenehmen will gelernt sein und kann obendrein Spaß machen.



Beschäftigung

Spaziergänge


Der Spaziergang ums Eck kann zum Erlebnis werden!

In Absprache suche ich eine  passende Wegstrecke aus. Unterwegs wird gemeinsam geübt, an geeigneten  Passagen werden interessante Aufgaben gestellt, die Zwei- und Vierbeiner gemeinsam bewältigen dürfen.

Clickertraining


"Man clickt und belohnt das Hundeverhalten, das erwünscht ist." 

Grundsätzlich funktioniert das Clickertraining so. Was noch  dahinter steckt und warum das Clickertraining auch für Sie und Ihren Hund eine geniale Sache ist, bringe ich Ihnen gerne näher.
Die Möglichkeiten sind vielfältig! 

Schnüffelspiele


Hunde schnüffeln für ihr Leben gern!

Ich zeigen Ihnen unkomplizierte Spiele, die Sie ohne Vorkenntnisse und ohne spezielles Training leicht umsetzen können. Diese Übungen machen Spaß und können auch einen regnerischen Tag in der Wohnung auflockern.

Menschensuche


Der Hund lernt, seine Nase gezielt zu benutzen! 

Ruhe und Konzentration sind dabei gefragt. Die Zusammenarbeit zwischen Hund und Mensch wird verbessert und das gegenseitige Vertrauen gestärkt.